News

25.10.2022

BEG-Reform: Förderung systemisch ausrichten

Zu Beginn des kommenden Jahres will die Bundesregierung mit den überarbeiteten BEG-Richtlinien Sanierungsmaßnahmen in der Breite des Gebäudebestands durchführen. Insgesamt stehen dafür zwischen 12 und 14 Milliarden Euro pro Jahr zu Verfügung. Auf diese Weise soll der Förderrahmen für die nächsten Jahre verlässlich definiert werden.

In seiner neuen Stellungnahme zu den Richtlinienentwürfen der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG) weist der ZVEI darauf hin, dass die Förderung systemisch ausgerichtet werden sollte. Somit ist die Sanierungstiefe neben der Sanierungsrate ein wichtiger Faktor. Gebäude werden üblicherweise nur nach langen Zeiträumen saniert. Essenziell ist daher, die Bestandsgebäude zukunftssicher zu gestalten und Gebäude so auszurüsten, dass sie aufwandsarm zu Nullemissionsgebäuden umgewandelt werden können. Neben modernen Technologien zur Wärme- und Kälteerzeugung, Beleuchtung, Vernetzung und Digitalisierung im Gebäude ist auch die elektrische und digitale Infrastruktur in vielen Fällen zu modernisieren. Daher sollte diese ebenfalls förderfähig sein. Zudem ist wichtig, Stromverbrauch und -erzeugung netzdienlich zu managen, um steuerbaren Strombezug möglichst effizient zu gestalten.

Mit den neuen Richtlinien wird der Fokus noch enger auf die Reduzierung von Energieverbräuchen und den vermehrten Einsatz von erneuerbaren Energien gelegt. So soll auch die Abhängigkeit von importierten fossilen Brennstoffen verringert werden. Im Zentrum dessen steht der flächendeckende Einsatz von Wärmepumpen, hier wird angestrebt 500.000 Stück im Jahr zu verbauen, 2021 waren es ca. 145.000.

Gebäude

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend
Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr

Industrie

Mehr

Mobilität

Mehr

Energie

Mehr

Gesundheit

Mehr
 

Die Zukunft ist elektrisch

Alle wollen Klimaschutz! Aber niemand sagt, wie's geht? Doch! Wir!

Alle wollen Klimaschutz! Aber niemand sagt, wie's geht? Doch! Wir!

Zum Video

 

Übersicht aller Videos

ZVEI zur Europawahl - Mediathek

 

Preis der Elektro- und Digitalindustrie

ZVEI: Electrifying Ideas Award 2024

Unsere Branche treibt den Wandel zu einer elektrifizierten und digitalisierten Gesellschaft jeden Tag ein Stück weiter voran.…

Zum Video

 

Preis der Elektro- und Digitalindustrie

Verleihung des Electrifying Ideas Award 2023

#electrifyourfuture: Am 23. Mai 2023 wurden im Rahmen des ZVEI-Jahreskongresses die Gewinner des ersten electrifying ideas Awards…

Zum Video