ZVEI/EUROBAT-Position für eine nachhaltige Batterieproduktion am Standort Deutschland und Europa

Batterien finden Anwendung in einer Vielzahl von Produkten – von der Knopfzelle bis zum industriellen Großspeicher für erneuerbare Energien. Die digitale Zukunft ist vielerorts angewiesen auf eine verlässliche, nachhaltige und flexible Stromversorgung durch Batterien, sei es im Consumer-Bereich (kabellose Anwendungen), in den Fabriken der Zukunft (Industrie 4.0) oder im Automobil (Start-Stopp; Elektrofahrzeuge). Das vorliegende Papier stellt die deutsche und europäische Batteriebranche vor und zeigt die aktuellen regulatorischen Herausforderungen auf.

Zum Download

Merkblätter

​ZVEI-Merkblätter enthalten technische Spezifikationen, Angaben zum zuverlässigen Betrieb und zur Wirtschaftlichkeit sowie Hinweise zum sicheren Umgang mit Batterien. Viele sind auch in englischer Sprache verfügbar.

Mehr

Anwendungen, Technologien und Fertigungsstandorte

​Deutsche Batteriehersteller gehören zu den Champions auf dem Weltmarkt. Der Informationsdienst „Batterie-Standort Deutschland“ gibt einen Überblick über Anwendungen, Technologien und Fertigungsstandorte.

PDF herunterladen

07.02.2018

Merkblätter: Batteriewissen kompakt

ZVEI-Merkblätter enthalten technische Spezifikationen, Angaben zum zuverlässigen Betrieb und zur Wirtschaftlichkeit sowie Hinweise...

Sicherer Umgang mit Knopfzellen

Der ZVEI-Fachverband Batterien unterstützt die Initiative „Empfehlungen zum sicheren Umgang mit Knopfzellen“ der EPBA (European...

14.02.2018

Exportschlager Bleibatterie

Der Export aller Batteriesysteme nimmt stetig zu. Die deutsche Batterieindustrie besitzt eine starke Produktionsbasis für...

Ohne Batterien steht die Welt still