News

16.10.2020

Öffentliche Fördermaßnahmen in der Ausbildung

In manchen Fällen sind sowohl Betriebe als auch die jungen Auszubildenden den Herausforderungen einer Ausbildung nicht allein gewachsen: Vielleicht gibt es Förderbedarf in der Berufsschule, Schwierigkeiten mit Kollegen oder Schwierigkeiten mit der Sprache, die es erschweren, die zu vermittelnden Inhalte zu begreifen.  Diese Hürden können im ungünstigsten Fall einen Abbruch der Ausbildung nach sich ziehen, was für beide Parteien - den Betrieb, aber auch für den Auszubildenden - ein denkbar schlechtes Vorkommnis ist. 

In manchen Fällen sind sowohl Betriebe als auch die jungen Auszubildenden den Herausforderungen einer Ausbildung nicht allein gewachsen: Vielleicht gibt es Förderbedarf in der Berufsschule, Schwierigkeiten mit Kollegen oder Schwierigkeiten mit der Sprache, die es erschweren, die zu vermittelnden Inhalte zu begreifen. 

Diese Hürden können im ungünstigsten Fall einen Abbruch der Ausbildung nach sich ziehen, was für beide Parteien - den Betrieb, aber auch den Auszubildenden - ein denkbar schlechtes Vorkommnis ist. 

Vielen Unternehmen ist es nicht bewusst oder bekannt, dass es staatliche Fördermaßnahmen und auch Fördermaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit oder der Jobcenter gibt. Für die Unternehmen sind diese Maßnahmen (z. B. sozialpädagogische Unterstützung oder fachliche Nachhilfe oder auch Zuschüsse zur Ausbildungsvergütung) zumeist kostenlos, da die Kosten hierfür in der Regel von den Agenturen für Arbeit oder den Jobcentern übernommen werden. 

Angebote für Unternehmen, die nicht sicher sind, ob sie überhaupt ausbilden oder nicht wissen, wie sie für ihr Unternehmen geeignete Bewerber finden können oder auch Unternehmen, die sich Unterstützung wünschen während der Ausbildungszeit, können Hilfe von den Anbietern des externen Ausbildungsmanagements EXAM bekommen. Dieses Ausbildungsmanagement ist Teil der JOBSTARTER plus-Projekte, die besonders KMU in allen Fragen die Ausbildung betreffend, unterstützen. 

Die ausführliche, detaillierte Version, zusammengestellt vom Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) zum Thema "Öffentliche Fördermaßnahmen in der Ausbildung" finden Sie rechts unter "Externe Links" Weitere Informationen sind auch auf der Webseite des BMAS eingestellt.

Für eine Kurzzusammenfassung können Sie im ZVEI-Mitgliederbereich unter Themen im Bereich "Bildungspolitik" die Vorteile Ihrer ZVEI-Mitgliedschaft ausnutzen. Noch kein Mitglied? Hier können Sie sich vorab informieren.

Bildung & Forschung

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend
Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr

Industrie

Mehr

Mobilität

Mehr

Energie

Mehr

Gesundheit

Mehr
 
Wir sind die Elektro- und Digitalindustrie

Unsere Vision ist die All-Electric-Society. Unsere Mission: Gemeinsam treiben wir als ZVEI mit unseren Mitgliedern aus der…

 

Video on demand

Jahresauftakt-Pressekonferenz

Das Jahr 2021 ist für die Elektro- und Digitalindustrie insgesamt sehr erfolgreich gewesen.

 

Watts On

Telemedizin: Muss ich noch zum Arzt?

Videokontrolle beim Zahnarzt und Fern-OP: Durch den Fortschritt der Technologie können in der Medizin Operationen von Tausenden…

Watts On

Klimafreundliche Jobs der Zukunft

Immer mehr Menschen benutzen öffentliche Verkehrsmittel oder essen weniger tierische Produkte, um die Umwelt zu schützen. Können…

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Wie können wir das ändern? In einer neuen Folge Watts On…