Publikationen

19.06.2019

Gemeinsame Position von BV GLAS, JEITA und ZVEI innerhalb der Lieferkette der Elektronikindustrie

Bleioxide und komplexe Pb-Oxide sind gängige Bestandteile von Glas und wurden mit der am 19.12.2012 veröffentlichten, achten Aktualisierung der Kandidatenliste der REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, in die Liste der besonders gefährlichen Stoffe aufgenommen.

Dieses Papier erläutert die Sicht der elektronischen Bauelemente-Industrie in Bezug auf die Informations- und Meldepflicht gemäß REACH-Verordnung für diese Stoffe als Bestandteil von Glas.

 

Herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Batterietechnologie

Ohne Batterien steht die Welt still. Das merkt man jeden Abend am eigenen Smartphone, das dringend aufgeladen werden muss. Aber...

Watts On

Was versteckt sich hinter Open Source?

Was haben Firefox, der VLC Media Player, Thunderbird und Gimp gemeinsam? Sie werden nicht nur von unglaublich vielen Leuten...

Watts On

Technologien für den Klimaschutz

Spätestens seit der ersten industriellen Revolution verschmutzen wir unseren Planeten mit Abgasen und Abfällen. Die ersten...

Zum Video

 

Hannover Messe 2019

Wirtschaftspressekonferenz im Video on Demand

Wie läuft das Jahr 2019 bisher für die deutsche Elektroindustrie? Was tut sich in der Industriepolitik? Welche Rolle spielt...

 

5G-ACIA

Designing 5G for Industrial Use

5G lässt Maschinen in Echtzeit miteinander kommunizieren, durch Edge Computing und Massive Machine Communication Ressourcen und...