Produktgruppen

Der Fachverband vereint die Zulieferindustrie von Transformatoren, Stromversorgungen, Elektromotoren und Generatoren.​

Hierzu zählen Produzenten und Händler, folgender Produkte:
  • Isolierende Materialien (Flächenisolierstoffe, Imprägniermaterialien, Spulenkörper, Isolierbänder, Elektro-Klebebänder)
  • leitende Materialien (Kupfer- und Aluminiumdrähte/-bänder)
  • Kernmaterialien (Motoren-, Transformatorenbleche, weichmagnetische Pulverkerne, Ferrit-, Ni-Fe-, Si-Fe, armorphe und nanokristaline Kerne)
  • Komponenten/Zubehör (Sicherungen, Schalter, Montagematerial, Verbindungstechnik)
  • Geräte, Maschinen und Anlagen (Prüfgeräte, Trockenöfen, Imprägnieranlagen, Wickelmaschinen)
  • Isoliersysteme 

Organisation Fachverband EWIS

Durch einen offenen und lebhaften Erfahrungs- und Meinungsaustausch in den Arbeitsgruppen, Kommissionen und Gremien des Fachverbands werden Rahmenbedingungen geschaffen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Mitgliedsunternehmen des Fachverbands wesentlich fördern.

Im Folgenden stellen wir Ihnen unseren Vorsitzenden sowie die Gremien und Arbeitskreise samt ihrer Sprecher gerne vor: 

Vorsitz, Beirat, Gremien und Arbeitskreise

Vorsitzender: Stefan Karsch (Synflex Elektro), Stellv. Vorsitzender: Uwe Assmuth (Krempel)

Beirat:

Uwe Assmuth (Krempel), Gerald Friederici (CMC), Harald Gieser (Isotek), Thomas Gilke (Krempel), Stefan Karsch (Synflex), Uwe Kassens (Röchling), F.-W. Niermann (Aumann), Jens Radbruch (TMC)

Technische Kommission
Vorsitzender: Gerald Friederici (CMC)

AG Bahn EN 45545
Sprecher: Stefan Seifert (Wevo)

AG Teilentladungen
Sprecher: Dr. Farhad Berton (Vacuumschmelze)

AG MHHPA/HHPA  REACH
Sprecher: Dr. Hubert Wilbers (Huntsman)

AG UL 1446 Revision (in Vorbereitung)
Sprecher: Heinz von der Heide

Die Technische Kommission ist Anlaufstelle für alle technische Themen. Sie koordiniert die Arbeit der verschiedenen Arbeitsgruppen und kommt 3-4 Mal im Jahr zusammen. 

Markt Kommission

Vorsitzender: Thomas Gilke (Krempel)

Messe Ausschuss

Vorsitzender: Harald Gieser (Isotek)

Anhydride MHHPA & HHPA im REACH-Zulassungsverfahren

Mit Epoxidharz werden leistungsfähige Isolierungen für energieeffiziente Motoren, Generatoren und Transformatoren ermöglicht.  Eine sichere und langlebige Funktion solcher Maschinen im Hochspannungsbereich wird durch den Einsatz von Anhydriden als Härter gewährleistet. 

Die Elektroindustrie hat massive Bedenken gegen eine Priorisierung der Anhydride MHHP und HHPA im Rahmen des REACH Zulassungsverfahren. Insbesondere da auftretende Risiken im Fertigungsprozess heute beherrscht werden und momentan keinerlei technische Alternativen erkennbar sind. 

Der ZVEI, als auch der BDI, fordern im  Rahmen von  Priorisierungsverfahrens die Beachtung von Risikomanagement-Optionsanalysen (RMOA) , da eine Aufnahme der Anhydride in Anhang II zwangsläufig zur Migration ganzer Wirtschaftszweige und zur Einfuhr von fertigen Produkten aus Nicht-EU-Ländern führen. 

Gerade um die ehrgeizigen Klimaziele der Europäischen Union erfüllen zu können, werden solchermaßen gefertigte energieeffiziente Motoren, Generatoren und Transformatoren benötigt.

Zu diesem Thema hat der ZVEI ein Positionspapier veröffentlicht und steht mit den zuständigen Regulierungsbehörden in Kontakt.

Mehr

CWIEME Berlin

Die „Coil Winding, Insulation & Electrical Manufacturing Exhibition“ in Berlin, kurz CWIEME Berlin, ist die größte internationale Ausstellung für der Zulieferindustrie für elektrische Maschinen. Von dem Lackdraht über Spulenkörper und den Wickelautomaten, von den Blechpaketen, den Isolationsmaterialien sowie Komponenten und Zubehör zeigen mehr als 700 Firmen aus über 40 Ländern alles was für die Herstellung von E-Motoren, Transformatoren und Generatoren erforderlich ist. Die Ausstellung wird nun zum zweiten Mal von dem neuen Veranstalter i2i ausgerichtet.

Zur Website

03.09.2015

ZVEI-Isolations-Merkblatt Nr. 1

Isolationswerkstoffe unterliegen im Einsatz, unabhängig von Ihrer Qualität, einem Alterungsverhalten. Abhängigkeiten von...

Der Fachverband vereint die Zulieferindustrie von Transformatoren, Stromversorgungen, Elektromotoren und Generatoren