ZVEI

Landesstelle Nordrhein-Westfalen

Die ZVEI-Landesstelle Nordrhein-Westfalen vertritt die Interessen der Unternehmen der Elektroindustrie im bevölkerungsreichsten Bundesland gegenüber Politik, Verbänden, Behörden und anderen Institutionen.

Die Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist zu einem Synonym für Innovation und Wachstum in Deutschland geworden und gerade in Nordrhein-Westfalen steht die Branche für innovative Querschnittstechnologien. Sie ist dort in ihrer gesamten Bandbreite vertreten und bildet einen unverzichtbaren Teil der nordrhein-westfälischen Wertschöpfungsketten. Viele oft mittelständische Unternehmen der Branche sind auf dem Weltmarkt führend mit ihren innovativen Produkten „Made in NRW“.

Die Landesstelle NRW setzt sich für die Interessen der Branche im Land ein, sie vertritt die ZVEI-Positionen gegenüber der Landesregierung und anderen Institutionen. In der Landesstelle Nordrhein-Westfalen sind rund 280 Mitgliedsunternehmen organisiert. Schwerpunktthemen der Landesstellenarbeit sind Energieeffizienz, Netzausbau, intelligente Gebäudetechnik, Medizintechnik und  Elektromobilität. Außerdem bringt die Landesstelle aktiv das Know-How des ZVEI in den Prozess zum Klimaschutzplan NRW ein.

Die Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen:
  • 155.000 Beschäftigte von insgesamt 1,2 Mio. Industriearbeitsplätzen, damit drittgrößter Arbeitgeber in der Industrie
  • 1.100 Unternehmen, überwiegend mittelständisch geprägt
  • knapp 34 Milliarden Euro Umsatz in 2016, davon 16,4 Milliarden im Export
  • Führend in den Bereichen Licht und Installationstechnik, stark im Bereich Automation

Vorstand

Vorsitzender
Oliver Hoffmeister

Hoffmeister Leuchten GmbH, Schalksmühle

Dr. Timo Berger

Weidmüller GmbH & Co. KG, Detmold

Till Fastabend

Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, Schalksmühle

Ulrich Leidecker

Phoenix Contact Deutschland GmbH, Blomberg

Volker Neu

Vossloh-Schwabe Optoelectronic GmbH & Co. KG, Kamp-Lintfort

Alexander von Schweinitz

Schneider Electric GmbH, Ratingen

Manfred Tillmann

s.e.t. electronics AG, Mönchengladbach

Carsten Wohlrath

Pflitsch GmbH & Co. KG, Hückeswagen

Christian Wolf

Hans Turck GmbH & Co. KG, Mülheim an der Ruhr

Wirtschaftspolitische Positionen

Die Elektroindustrie gehört zu einem der großen Industriezweige in Nordrhein-Westfalen. Bei den großen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft wie Digitalisierung, Industrie 4.0, Breitbandausbau, Energieeffizienz, intelligente Gebäudetechnik, Energiewende und Gesundheitswirtschaft nimmt die Elektroindustrie eine Schlüsselposition ein. Aber auch Themen wie Bildung oder Forschung und Entwicklung sind für die innovative Branche von entscheidender Bedeutung. 

Zu diesen und weiteren Kernthemen der Elektroindustrie hat die Landesstelle des ZVEI in einem Papier die wichtigsten wirtschaftspolitischen Positionen formuliert. Hiermit soll ein Beitrag zur Diskussion über die Zukunft des Bundeslandes geliefert werden. Denn Nordrhein-Westfalen ist ein Industrieland und braucht eine starke, koordinierte Industriepolitik – für einen starken Standort Nordrhein-Westfalen.

Mehr