11.05.2022

Spannende Exponate auf dem ZVEI-Hauptstand

Auf der diesjährigen Hannover Messe zeigt der ZVEI, wie die Elektro- und Digitalindustrie den Weg zur klimaneutralen Industrie ebnet.

Auf dem ZVEI-Hauptstand (Halle 11, Stand E35) können Sie gleich drei zukunftsträchtigen Themen anhand spannender Exponate nähern:

  • Der Demonstrator Antrieb 4.0 zeigt die Interoperabilität elektrischer Antriebe als Industrie 4.0-Komponente. Acht verschiedene Hersteller von Antriebstechnik und die Technische Universität Darmstadt haben in diesem Projekt anhand praxisnaher Anwendungen die technologische Umsetzung der Merkmale und I4.0-Funktionen für Antriebe evaluiert und technologieneutrale I4.0 Verwaltungsschalen genutzt. 
  • Der ZVEI-Show-Case PCF@ControlCabinet zeigt, wie durch Einsatz der Asset Administration Shell (AAS) Produktinformationen automatisiert und über die Lieferkette hinweg geteilt und in nachgelagerten Prozessen verwendet werden können. Als Demonstrator wird dabei ein Schaltschrank mit mehreren integrierten Produkten aufgebaut, dessen Product Carbon Footprint basierend auf den vorhandenen Produkten nachvollziehbar berechnet wird. Der ZVEI-Show-Case und der „Digitale Produktpass“ werden am Messemontag um 13 Uhr auf der Conference Stage des Forums Industrie 4.0 vorgestellt.
  • Mit dem Projekt Industrie4.0@school zeigen Berufsschüler:innen der David-Roentgen-Schule Neuwied modellhaft wie ein Industrie-4.0-Produktionsprozess funktioniert. Das Exponat macht die Informatisierung der Fertigungstechnik mit dem Ziel einer Smart Factory sichtbar und zeigt Anhand eines Industrieroboters ein Produkt in Losgröße 1.

Weitere ZVEI-Programmhighlights und Infos zum Vortragsprogramm finden Sie unter diesem Link.