Presse

16.02.2023

Bundeswirtschaftsminister Habeck unterstützt Electrifying Ideas Award

11/2023

  • Gesucht werden Ideen und Innovationen, die auf das Zielbild der All-Electric-Society einzahlen
  • Einreichungen bis 31. März 2023 möglich

Der neu ausgerufene Preis der Elektro- und Digitalindustrie, der Electrifying Ideas Award, wird am 23. Mai 2023 durch Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck verliehen. Der ZVEI prämiert innovative Ideen, die Ressourcen- und Energieeffizienz im Fokus haben.

Die Elektro- und Digitalindustrie ist einer der innovativsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Knapp ein Viertel des Branchenumsatzes entfällt auf Produktneuheiten und jede dritte Neuerung im Verarbeitenden Gewerbe insgesamt erfährt hier ihren originären Anstoß. Mit dem Electrifying Ideas Award wendet sich der ZVEI nun an Unternehmen der eigenen Branche und darüber hinaus – vom Konzern bis zum Hidden Champion – sowie an Universitäten, Forschungseinrichtungen und Start-ups. Vergeben wird der Preis in zwei Kategorien: gestandene Organisationen und Newcomer. Gesucht werden Ideen und Innovationen, die uns auf dem Weg zu einer klimaneutralen Gesellschaft und zur All-Electric-Society, die die Nutzung von grünem Wasserstoff integriert, weiterbringen können. Nicht der Reifegrad der Idee ist entscheidend, sondern ihr Transformationspotenzial.

Alle, die die All-Electric-Society mitgestalten wollen, sind eingeladen, ihre Electrifying Idea bis 31. März 2023 einzureichen. Die Verleihung findet im Rahmen des ZVEI-Jahreskongresses statt.

Mehr Informationen und Bewerbung unter https://www.zvei.org/themen/electrifying-ideas-award-2023.

 

Industrie Energie Gesundheit Gebäude Cybersicherheit Bildung & Forschung Europa & International Digitalisierung Consumer Components Mikroelektronik Elektrifizierung