Publikationen

18.11.2016

EU-Emissionshandel wirksam gestalten: Innovation und Investitionen stärken

Der Emissionshandel (EU-ETS) ist das Leitinstrument der europäischen Klimapolitik. Der ZVEI befürwortet das Grundprinzip des Emissionshandels, nach dem über eine Verknappung der verfügbaren Zertifikatsmenge ein Preissignal für den Ausstoß von Treibhausgasen hergestellt wird, das zu Investitionen und Innovation führt. Dieser muss aber verlässlich marktwirtschaftlich ausgestaltet werden.

Gegenwärtig laufen auf europäischer Ebene die Verhandlungen über die Ausgestaltung des EU-Emissionshandels für die Zeit von 2021 bis 2030. In diesem Positionspapier legt der ZVEI seine Vorschläge zur weiteren Ausgestaltung des Instruments dar.

 Herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Automation

Mehr erfahren

Electronic Components and Systems

Mehr erfahren

Elektromedizinische Technik

Mehr erfahren

Arge Errichter & Planer

Mehr erfahren

Unhackbar: Blockchain kommt in der Industrie an | Watts On

Um kaum eine andere Technologie ist der Hype gerade größer: Alle reden über die Blockchain. Und es geht nicht mehr nur um Bitcoin....

Zum Video

Cedric präsentiert Themen, die elektrifizieren | Watts On

Wie wird unser Leben morgen aussehen? Welche Technologien werden die Zukunft bestimmen? Watts On ist die neue Serie der...

YouTube-Kampagne

Bock auf ne Waschmaschine? | 100 Jahre ZVEI

Schon mal darüber nachgedacht, deine Wäsche ohne Waschmaschine zu waschen? Unvorstellbar, oder?! Die Elektroindustrie ist die...

YouTube-Kampagne

Bock auf Ultraschall - 100 Jahre ZVEI

Ganz schön schmerzhaft, oder? Zum Glück ist in der modernen Medizintechnik nicht mehr alles bloß fauler Zauber und guter Glaube! ...

Wie sieht die Zukunft des Schienenverkehrs aus? | Watts On

Der Schienenverkehr macht gerade einen großen Entwicklungssprung: autonom fahrende Züge erwarten uns als futuristisches...