Publikationen

15.09.2017

EU Framework for Certification and Labelling - Grenzen und Möglichkeiten der diskutierten Option

Die EU Kommission will ein freiwilliges „Framework for Certification and Labelling“ etablieren. Cybersicherheit soll dadurch für Verbraucher transparenter und vergleichbarer werden. Der ZVEI unterstützt das Ziel, Cybersicherheit im Bereich der vernetzten Konsum- und Industriegüter zu stärken.

Der Vorschlag setzt jedoch mit Zertifizierungen am falschen Ende an. Viel eher sind internationale Security-Standards sowie "Security by Design"-Konzepte zu fördern. Das Positionspapier skizziert vier Vorschläge für eine Basis-Cybersicherheit für vernetzbare Geräte sowie einen technischen Definitionsvorschlag für das Internet der Dinge.

Herunterladen

Cybersicherheit

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend
Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr

Industrie

Mehr

Mobilität

Mehr

Energie

Mehr

Gesundheit

Mehr
 
Wir sind die Elektro- und Digitalindustrie

Unsere Vision ist die All-Electric-Society. Unsere Mission: Gemeinsam treiben wir als ZVEI mit unseren Mitgliedern aus der…

Zum Video

 

Video on demand

Jahresauftakt-Pressekonferenz

Das Jahr 2021 ist für die Elektro- und Digitalindustrie insgesamt sehr erfolgreich gewesen.

 

Watts On

Telemedizin: Muss ich noch zum Arzt?

Videokontrolle beim Zahnarzt und Fern-OP: Durch den Fortschritt der Technologie können in der Medizin Operationen von Tausenden…

 

Watts On

Klimafreundliche Jobs der Zukunft

Immer mehr Menschen benutzen öffentliche Verkehrsmittel oder essen weniger tierische Produkte, um die Umwelt zu schützen. Können…

 

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Wie können wir das ändern? In einer neuen Folge Watts On…