News

25.10.2022

BEG-Reform: Förderung systemisch ausrichten

Zu Beginn des kommenden Jahres will die Bundesregierung mit den überarbeiteten BEG-Richtlinien Sanierungsmaßnahmen in der Breite des Gebäudebestands durchführen. Insgesamt stehen dafür zwischen 12 und 14 Milliarden Euro pro Jahr zu Verfügung. Auf diese Weise soll der Förderrahmen für die nächsten Jahre verlässlich definiert werden.

In seiner neuen Stellungnahme zu den Richtlinienentwürfen der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG) weist der ZVEI darauf hin, dass die Förderung systemisch ausgerichtet werden sollte. Somit ist die Sanierungstiefe neben der Sanierungsrate ein wichtiger Faktor. Gebäude werden üblicherweise nur nach langen Zeiträumen saniert. Essenziell ist daher, die Bestandsgebäude zukunftssicher zu gestalten und Gebäude so auszurüsten, dass sie aufwandsarm zu Nullemissionsgebäuden umgewandelt werden können. Neben modernen Technologien zur Wärme- und Kälteerzeugung, Beleuchtung, Vernetzung und Digitalisierung im Gebäude ist auch die elektrische und digitale Infrastruktur in vielen Fällen zu modernisieren. Daher sollte diese ebenfalls förderfähig sein. Zudem ist wichtig, Stromverbrauch und -erzeugung netzdienlich zu managen, um steuerbaren Strombezug möglichst effizient zu gestalten.

Mit den neuen Richtlinien wird der Fokus noch enger auf die Reduzierung von Energieverbräuchen und den vermehrten Einsatz von erneuerbaren Energien gelegt. So soll auch die Abhängigkeit von importierten fossilen Brennstoffen verringert werden. Im Zentrum dessen steht der flächendeckende Einsatz von Wärmepumpen, hier wird angestrebt 500.000 Stück im Jahr zu verbauen, 2021 waren es ca. 145.000.

Gebäude Elektro-Hauswärmetechnik Elektroinstallationssysteme Energietechnik Licht Sicherheit

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend
Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr

Industrie

Mehr

Mobilität

Mehr

Energie

Mehr

Gesundheit

Mehr
 
Wir sind die Elektro- und Digitalindustrie

Unsere Vision ist die All-Electric-Society. Unsere Mission: Gemeinsam treiben wir als ZVEI mit unseren Mitgliedern aus der…

Zum Video

 

Video on demand

Jahresauftakt-Pressekonferenz

Das Jahr 2021 ist für die Elektro- und Digitalindustrie insgesamt sehr erfolgreich gewesen.

 

Watts On

Telemedizin: Muss ich noch zum Arzt?

Videokontrolle beim Zahnarzt und Fern-OP: Durch den Fortschritt der Technologie können in der Medizin Operationen von Tausenden…

 

Watts On

Klimafreundliche Jobs der Zukunft

Immer mehr Menschen benutzen öffentliche Verkehrsmittel oder essen weniger tierische Produkte, um die Umwelt zu schützen. Können…

 

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Wie können wir das ändern? In einer neuen Folge Watts On…