Publikationen

07.10.2022

Statistischer Jahresbericht 2022 des Fachbereichs Elektrische Antriebe

Die Produkte der Antriebstechnik – Elektromotoren und Frequenzumrichter sind die Enabler für energieeffiziente Lösungen in der Fabrik- und Prozessautomation. Im Trend steigt der Bedarf kontinuierlich an und hat den Corona-Rückgang schnell überwunden. Trotz Lieferkettenproblemen rechnet der ZVEI mit einem nominalen Wachstum der inländischen Produktion elektrischer Antriebe von 9,5% für das Jahr 2022. Ein Teil des nominalen Wachstums ist dabei auf das allgemeine Inflationsumfeld zurückzuführen. 


Von großem Interesse für die Branche ist, dass die starken Energie-Preisanstiege Investitionen in effiziente Antriebstechnik beim Endanwender in immer kürzere Amortisationszeiten schieben. Investitionen, die vor ein paar Jahren noch unrentabel waren, werden nun realisiert. Dieser Investitionsschub und die Digitalisierung mit Industrie 4.0- Optionen bieten der Antriebsindustrie neue Möglichkeiten zur Steigerung des Absatzes von Hard- und Software-Antriebslösungen. Die ZVEI-Prognose für 2023 ist daher noch einmal ein Zuwachs von 3%.

Herunterladen
 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend
Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr

Industrie

Mehr

Mobilität

Mehr

Energie

Mehr

Gesundheit

Mehr
 

Preis der Elektro- und Digitalindustrie

ZVEI: Electrifying Ideas Award 2024

Unsere Branche treibt den Wandel zu einer elektrifizierten und digitalisierten Gesellschaft jeden Tag ein Stück weiter voran.…

Zum Video

 

Preis der Elektro- und Digitalindustrie

Verleihung des Electrifying Ideas Award 2023

#electrifyourfuture: Am 23. Mai 2023 wurden im Rahmen des ZVEI-Jahreskongresses die Gewinner des ersten electrifying ideas Awards…

Zum Video

 
Was bedeutet die All Electric Society für Sie?

Ist die Zukunft elektrisch? Wir haben ZVEI-Kolleginnen und Kollegen gefragt, was die All Electric Society für sie bedeutet, wo es…

Zum Video

 
Ist die Zukunft elektrisch?

Die Zukunft ist elektrisch, weil...? Weil es ohne nicht geht! Wir haben uns unter den Teilnehmenden des ZVEI-Jahreskongress 2023…

Zum Video