News

04.03.2022

Bundesförderung energieeffiziente Gebäude – quo vadis?

Der überraschende BEG-Programmstopp Ende Januar durch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat bei Bauverantwortlichen, Investorinnen und Investoren, Energieberaterinnen und -beratern sowie im Handwerk große Verunsicherung ausgelöst. Nun hat die Bundesregierung für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) weitere Fördermittel in Höhe von 9,5 Milliarden Euro für das Jahr 2022 zur Verfügung gestellt.

Seit dem 22. Februar 2022 können wieder Anträge zur energieeffizienten Sanierung zum Effizienzhaus / Effizienzgebäude und für die Sanierung durch Einzelmaßnahmen gestellt werden. Die Förderbedingungen bleiben hierfür zunächst unverändert.

Für Anfang 2023 hat das BMWK ein neues Programm für „Klimafreundliches Bauen“ avisiert. Eile ist geboten, denn letztlich hängt von der Realisierungsgeschwindigkeit eines effizienten Neubaus und der Sanierung des Bestands ab, ob wir die gesetzten Energieeinsparziele im Gebäudesektor erreichen können. Dafür ist eine Novelle des GEG mit entsprechenden ordnungsrechtlich verankerten Standards Voraussetzung und für eine ambitioniertere weiterführende energetische Gebäudesanierung sind zusätzliche Anreize, wie bspw. steuerliche Abschreibungen oder die BEG.

Gebäude Elektro-Hauswärmetechnik Elektroinstallationssysteme Energietechnik Licht Sicherheit

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend
Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr

Industrie

Mehr

Mobilität

Mehr

Energie

Mehr

Gesundheit

Mehr
 
Wir sind die Elektro- und Digitalindustrie

Unsere Vision ist die All-Electric-Society. Unsere Mission: Gemeinsam treiben wir als ZVEI mit unseren Mitgliedern aus der…

Zum Video

 

Video on demand

Jahresauftakt-Pressekonferenz

Das Jahr 2021 ist für die Elektro- und Digitalindustrie insgesamt sehr erfolgreich gewesen.

 

Watts On

Telemedizin: Muss ich noch zum Arzt?

Videokontrolle beim Zahnarzt und Fern-OP: Durch den Fortschritt der Technologie können in der Medizin Operationen von Tausenden…

 

Watts On

Klimafreundliche Jobs der Zukunft

Immer mehr Menschen benutzen öffentliche Verkehrsmittel oder essen weniger tierische Produkte, um die Umwelt zu schützen. Können…

 

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Wie können wir das ändern? In einer neuen Folge Watts On…