Ausgabe 3.2020

Zukunft braucht Mikroelektronik

Energie, Mobilität, Stadtentwicklung: Nachhaltige Gestaltung komplexer Systeme ist nur durch Digitalisierung möglich. Das geht nicht ohne Fortschritte in der Hardware.

Die Umstellung auf erneuerbare Energiequellen braucht neue Materialien. Die meisten sind nicht knapp, aber wirklich nachhaltig ist nur eine Kreislaufwirtschaft.

 

AMPERE herunterladen

Erschienen in dieser Ausgabe 3.2020:

AMPERE 3.2020

Mehr als Moore

Immer leistungsfähigere Chips und leistungshungrigere Geräte dominieren die Entwicklung in der Unterhaltungselektronik. Doch das...

Mehr

AMPERE 3.2020

Daten statt Zölle

Weltweite Handelskonflikte und instabile Lieferketten während der Corona-Krise führen dazu, dass die Globalisierung zunehmend...

Mehr

AMPERE 3.2020

"Hilft das wirklich?"

Ohne Rohstoffe keine Energie- und Verkehrswende. Doch wie kann dafür gesorgt werden, dass sich die sozialen Standards in den...

Mehr

Bisherige AMPERE-Ausgaben

Weiterführende Informationen

AMPERE kostenfrei abonnieren

Mediadaten

Thorsten Meier

Ansprechpartner

Thorsten Meier

Leiter Abteilung Kommunikation und Marketing
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 630​2-425
E-Mail: thorsten.meier@zvei.org