Publikationen

03.09.2020

Wie sichern wir die Versorgung mit Materialien und Komponenten in der Elektrischen Antriebstechnik?

 

Die Megatrends Elektromobilität und Klimaneutralität werden zu einer Verknappung von Materialien und Bauteilen und in Folge dessen zu ernsthaften Versorgungsproblemen für die elektrische Antriebsindustrie in Deutschland und Europa führen. Nach einer Studie des ZVEI und des Fraunhofer-Instituts IAO ist die Versorgungssicherheit mehrerer Schlüsselmaterialien und Bauteile (insbesondere Leistungshalbleiter und Elektrobleche) in Frage gestellt – verstärkte Abhängigkeit von Importen und eine Schwächung des Produktionsstandortes Deutschland könnten die Folge sein. 

Der ZVEI hat ein Positionspapier erarbeitet, um frühzeitig auf diese Problematik aufmerksam zu machen und die Forderungen der Branche an die Politik heranzutragen.  

 

Herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Digitales Typenschild - Asset Administration Shell

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes des ZVEI und der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg wurde das Digitale Typenschild auf Basis…

NOA - Mastering the complexity of connectivity

Die NAMUR Open Architecture ermöglicht einen sicheren zweiten Kanal zur Erfassung wichtiger Daten, die zur Überwachung und…

MTP - The Age of Modular Production

Das Module Type Package ist das Herzstück der modularen Produktion. Die modulare Automation ermöglicht ein besonders schnelles und…

NOA - Mastering the complexity of connectivity

Die NAMUR Open Architecture ermöglicht einen sicheren zweiten Kanal zur Erfassung wichtiger Daten, die zur Überwachung und…

MTP - The Age of Modular Production

Das Module Type Package ist das Herzstück der modularen Produktion. Die modulare Automation ermöglicht ein besonders schnelles und…