Publikationen

03.09.2020

Wie sichern wir die Versorgung mit Materialien und Komponenten in der Elektrischen Antriebstechnik?

 

Die Megatrends Elektromobilität und Klimaneutralität werden zu einer Verknappung von Materialien und Bauteilen und in Folge dessen zu ernsthaften Versorgungsproblemen für die elektrische Antriebsindustrie in Deutschland und Europa führen. Nach einer Studie des ZVEI und des Fraunhofer-Instituts IAO ist die Versorgungssicherheit mehrerer Schlüsselmaterialien und Bauteile (insbesondere Leistungshalbleiter und Elektrobleche) in Frage gestellt – verstärkte Abhängigkeit von Importen und eine Schwächung des Produktionsstandortes Deutschland könnten die Folge sein. 

Der ZVEI hat ein Positionspapier erarbeitet, um frühzeitig auf diese Problematik aufmerksam zu machen und die Forderungen der Branche an die Politik heranzutragen.  

 

Herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Telemedizin: Muss ich noch zum Arzt?

Videokontrolle beim Zahnarzt und Fern-OP: Durch den Fortschritt der Technologie können in der Medizin Operationen von Tausenden…

Watts On

Klimafreundliche Jobs der Zukunft

Immer mehr Menschen benutzen öffentliche Verkehrsmittel oder essen weniger tierische Produkte, um die Umwelt zu schützen. Können…

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Krass viel Müll...Wie können wir das ändern? In einer neuen…

Watts On

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Eine Reise zum Mond hat sich bestimmt jeder schon mal vorgestellt. Durch Elektrotechnik wird Raumfahrt immer innovativer und wird…

Watts On

Weg von der Straße - Schienenverkehr für Klimaschutz

Ob Auto, LKW oder Flugzeug, sie alle stoßen ordentlich CO2 aus. Auch wenn die Bahn (noch) dazu zählt, könnte sie vielleicht zu dem…