News

Praxisbeispiel: Berliner Reichstag

Der Berliner Reichstag ist ein außergewöhnliches Gebäude. Die begehbare gläserne Kuppel nach einem Entwurf des Architekten Norman Foster ist mit einer kontrollierten natürlich wirkenden Lüftungsanlage ausgestattet, die ein optimales Raumklima schafft.

Kernstück des Reichstages ist die begehbare gläserne Dachkuppel nach einem Entwurf von Sir Norman Foster. In der Mitte besitzt sie eine Öffnung für den Luftabzug. Die kontrollierte natürliche Lüftung ist ein wesentliches Element des Energiekonzepts. Nicht sichtbar montierte elektrische Antriebe steuern die Frischluftzufuhr. Unter anderem durch Nachtauskühlung wird so ein optimales Raumklima geschaffen - für die Mitglieder des Bundestages ebenso wie für Besucher.

RWA und natürliche Lüftung RWA-heute

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend
Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr

Industrie

Mehr

Mobilität

Mehr

Energie

Mehr

Gesundheit

Mehr
 
Wir sind die Elektro- und Digitalindustrie

Unsere Vision ist die All-Electric-Society. Unsere Mission: Gemeinsam treiben wir als ZVEI mit unseren Mitgliedern aus der…

Zum Video

 

Video on demand

Jahresauftakt-Pressekonferenz

Das Jahr 2021 ist für die Elektro- und Digitalindustrie insgesamt sehr erfolgreich gewesen.

 

Watts On

Telemedizin: Muss ich noch zum Arzt?

Videokontrolle beim Zahnarzt und Fern-OP: Durch den Fortschritt der Technologie können in der Medizin Operationen von Tausenden…

 

Watts On

Klimafreundliche Jobs der Zukunft

Immer mehr Menschen benutzen öffentliche Verkehrsmittel oder essen weniger tierische Produkte, um die Umwelt zu schützen. Können…

 

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Wie können wir das ändern? In einer neuen Folge Watts On…